Hast du eine geile Geschichte geschrieben? Wir suchen immer Geschichten! Bitte hier einsenden! Vielen Dank!

Wie ich mein Mann zum Cuckold erzog. (fm:Cuckold, 4955 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Mar 18 2010 Gesehen / Gelesen: 88296 / 72708 [82%] Bewertung Geschichte: 7.61 (269 Stimmen)
Es gab genug Anzeichen dafür, dass mein Mann mir unterwürfig sein wollte. Er hatte mir immer da alle wichtigen Entscheidungen überlassen, auch die finanziellen, und dass obwohl er zweimal soviel Geld verdient als ich, doch ich beherrschte &

[ Werbung: ]
njoyon
NJoyOn, der Deutsche Pornoclub! Hier klicken!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Herman_H Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Wie ich mein Mann zum Cuckold erzog.

Hallo mein Name ist Linda ich bin 34 Jahre alt und mit Arne 37 Jahre seit 12 Jahren Verheiratet.

Denke ich daran zurück verstehe ich nicht warum ich es nicht früher sehen konnte.

Es gab genug Anzeichen dafür, dass mein Mann mir unterwürfig sein wollte. Er hatte mir immer da alle wichtigen Entscheidungen überlassen, auch die finanziellen, und dass obwohl er zweimal soviel Geld verdient als ich, doch ich beherrschte "unseren" Geldbeutel. Er würde niemals einem Kauf von mehr als hundert Kronen machen ohne Rücksprache mit mir.

Wenn wir eine Meinungsverschiedenheit haben gibt er immer klein bei. Bei vielen Gelegenheiten hat er sich bei mir entschuldigt, auch wenn wir beide wussten das er Recht hatte. Wir haben Sex, wenn ich es will. Oral-Sex zwischen uns ist immer eine Möglichkeit, nun ja, zwei Möglichkeiten. Er verwendet entweder seinen Mund in meiner Vagina oder im Anus, je nachdem ich welcher Stimmung ich gerade bin.

Bei all diesen Beweisen habe ich nie gesehen, dass er unterwürfig Wünsche hatte, bis zu dem Tag als ich auf unserem Computer die Historie Datei sah.

Ich hatte die Internet-Adresse der Website eines Geschäfts verloren und ich wollte ein paar Dinge für die Küche dort kaufen. Nach der Anmeldung an ein paar von den Adressen aus dem Ordner "Verlauf" War ich schockiert. Es gab Bilder von Frauen gegen Männer mit Stöcken und Peitschen, die Männer wurde gepeitscht bis sie bluteten und um Gnade baten. Frauen saßen auf den Gesichtern der Männer und Folterten deren Penis und Hoden. Es gab Bilder von Frauen die in den Mund anderer Menschen pissen, sodass sie gezwungen waren den Urin direkt aus den Fotzen zu trinken.

Die Liste der Tätigkeiten ging weiter und weiter. Die meisten dieser Bilder Ekelte mich wirklich an. Ich fragte mich, ob ich eine Zukunft mit meinem Ehemann hatte. Dann habe ich mich angemeldet bei einer Website für weibliche Vorherrschaft um mehr zu sehen.

In den nächsten paar Wochen dachte ich über diese mehr und mehr nach. Ich sprach nicht mit meinem Mann darüber. Nach einiger Zeit ging ich wieder auf die Website für weibliche Vorherrschaft und schaute mich um. Es gab da auch eine Frage-Antwort-Seite und Geschichten aus dem Leben anderer Leser. Dort fand ich mehrere Geschichten und Fragen von Frauen, die ihren Männer gerne als Cuckold hätten. Ich hatte noch nie zuvor den Begriff Cuckold gehört, und fand heraus das es bedeutete, dass die Frau Sex mit anderen Männern hat, während ihr Mann dabei zusieht.

Viele der Frauen verweigerten ihren Männern Sex auch in der Ehe. Die meisten dieser Frauen hielten den Penis ihres Mannes in einer Art Keuschheit Käfig eingesperrt, um sicherzustellen, dass er enthaltsam blieb. Alle diese Frauen dominierten ihre Männer vollkommen.

Es erstaunte mich, wie diese Frauen ihre Männer wie Scheiße behandelten. In den meisten Fällen war der Mann dazu verpflichtet alle Hausarbeiten zu machen plus für die persönlichen Bedürfnisse der dominanten Frau zu sorgen. Eine gemeinsame Tätigkeit dieser Frauen war, das ihre Ehemänner den Samen von anderen Menschen aus ihrer Vagina lecken mussten.

Es dauerte mehr als einen Monat, um alles zu lesen und als ich fertig war machte ich mir viele Gedanken über diese weibliche Dominanz. In vielerlei Hinsicht war ich sehr begeistert von den Möglichkeiten. Ich wollte schon immer andere Männer ficken wollte aber nicht dabei meinem Mann verlieren. Ich war mir nicht sicher ob ich noch liebte nachdem was er getan hatte, aber er ist ein guter Lebensgefährte , und ich wollte ihn nicht verlieren und an das bequeme Leben hatte ich mich gewöhnt.

Sex ist sehr wichtig für mich und so hatte ich eine frivole Idee. Bei dieser Idee handelte es sich nicht Sex mit meinem Mann sondern die sexuelle Freiheit zu genießen.

Zuerst musste ich einen Plan oder eine Art Strategie entwickeln und ein

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 443 Zeilen)

Geile Amateure jetzt LIVE mit webcam:
Profilfoto ReifeHeidi Profilfoto Karo-Celine Profilfoto wildkatze40
ReifeHeidi Karo-Celine wildkatze40
Geile Amateure jetzt LIVE mit webcam:
Profilfoto ReifeHeidi Profilfoto Karo-Celine Profilfoto wildkatze40 Profilfoto turkishderya Profilfoto BelleLara
ReifeHeidi Karo-Celine wildkatze40 turkishderya BelleLara
Geile Amateure jetzt LIVE mit webcam:
Profilfoto ReifeHeidi Profilfoto Karo-Celine Profilfoto wildkatze40 Profilfoto turkishderya Profilfoto BelleLara
ReifeHeidi Karo-Celine wildkatze40 turkishderya BelleLara


Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Herman_H hat 1 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Herman_H, inkl. aller Geschichten
Email: herman.hansen7@gmail.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 


Alle Geschichten in "Cuckold"   |   alle Geschichten von "Herman_H"  



Nowyoo! Tabulose Amateure live auf nowyoo:
Celinda profile pic LunaLove96 profile pic FiXXHoneys profile pic
Celinda LunaLove96 FiXXHoneys



Kontakt: BestPornStories webmaster Art (art@erogeschichten.com)