Hast du eine geile Geschichte geschrieben? Wir suchen immer Geschichten! Bitte hier einsenden! Vielen Dank!

nach dem Fremdgehen (fm:Cuckold, 1451 Wörter)

Autor:
Veröffentlicht: Jan 16 2013 Gesehen / Gelesen: 34169 / 20910 [61%] Bewertung Geschichte: 7.73 (73 Stimmen)
ich komme nach dem Sex von meinem Lover nach hause und zeige meinem chucki wo er steht in der Nahrungskette

[ Werbung: ]
yooflirt
Viele heiße Girls warten auf dich zum flirten!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© maria Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

man oh man, hatte ich ein geiles Wochenende. Am Samstagnachmittag hatte ich mich mit meinem Stecher für geilen Sex und ein paar schöne gemeinsame Stunden verabredet. Eigentlich sollten es wirklich nur ein paar Stunden werden aber ich blieb die ganze Nacht bei ihm.

Ich hatte mich total gut vorbereitet auf diesen Abend und mein chucki wusste auch, was seine Frau vorhatte. Prommt war er in seine Rolle verfallen, da er seine Pflichten als guter Chuck kannte. Kaum hatte ich ihm gesagt, dass ich geil bin, aber auf ihn keine Lust habe weil ich einen richtigen Schwanz und ausdauernden Sex will, kam er und wollte seiner Frau helfen sich hübsch zu machen. Ich ließ ihn also machen und hab ihm nur hin und wieder streng darauf hingewiesen, wie ich es gerne hätte. Mein Mann musste mich erst lecken, dann rasieren und nachdem er damit fertig war, durfte er mir beim anziehen helfen. An seinem Ständer in der Hose konnte ich sehen das ihm gefiel was er sah und dass er jetzt gerne an mir rummachen wollte. Ich war glatt rasiert, nur der schmale Streifen aus kleinen krausen Haaren war noch da, meine vollen großen Titten waren hübsch in einer Hebe verpackt und der schwarze stoff war angenehm weich, da meine Nippel sehr hart waren weil ich schon geil war, sah dass nat, auch für meinen Mann sehr ansprechend aus, auch wenn er wusste, dass meine Geilheit nicht ihm galt. meine roten langen Haare ließ ich offen, weil ich wusste das sowohl mein chucki als auch mein Lover darauf abfuhren. Zur Büstenhebe noch ein Hauch von Tanga dazu und dann die schwarzen halterlosen Strümpfe. Im Spiegel hab ich dann selber gesehen, warum mein mann so rattig war, ich sah wirklich geil aus!! noch einen geilen Lippenstift und ein teures Parfum dazu und ich war nach dem überziehen von staßentauglichen Sachen fertig für einen geilen Abend.

Mein Lover holte mich wie verabredet zu Hause ab, er gab dem Chucki die Hand, lächelte ihn an und mein Mann wünschte uns einen schönen Abend.

Aus dem Abend wurde schliesslich eine ganze Nacht und ich wurde erst gegen halb acht morgens nach Hause gebracht. Die Nacht war toll, viel Zeit zum schlafen blieb nicht da wir beide mächtig geil aufeinander waren. Zwischendurch haben wir uns eine Pizza bestellt, gekuschelt und für mich gab es eine Flasche Sekt die mir sehr gut schmeckte. Sicherlich sind wir auch kuschelnder Weise ein bisschen eingeschlafen, aber meist fing dann einer von uns wieder mit der Fummelei, bzw der Leckerei an

Zurück zum Thema. Mein chucki wartete brav auf mich als ich nach Hause kam. Ich zog meine Inzwischen vom Sperma meines Schatzes versaute Hose aus, und auch meine Bluse so dass ich nur noch in Reizwäsche vor ihm stand. es war klar, dass er mich daraus selber auspacken wollte. den Spass sollte er haben, denn ich hatte die Hoffnung, dass es ihn geil macht wie am Abend vorher. Ich hatte keine Lust, meinem Chuck zu erklären warum es später wurde als ich beabsichtigt hatte,also hab ich ihn gleich erstmal angewiesen seinen Pflichten nach zu kommen. Er zog mich also aus, durfte an meinem komplett aufgeweichtem Tanga riechen, eigentlich hab ich ihm den Zwickel hingehalten damit er ihn auslutscht, aber brav wie er war, hat er erstmal nur dran gerochen. "gefällt dir was du da riechen darfst" war meine Frage und mein Mann bejahte das sofort."Warst du ein braver Chucki und hast nicht selbst Hand an dich gelegt" war meine nächste Frage und auch dazu sagt er ja. Also packte ich ihm prüfend an die Eier und mir entging nicht, dass der chuck schon wieder einen Ständer hatte. Ich bestand daraf, dass er jetzt an meiner nassen pussy riecht und aufhört mich auszuziehen. Also lag ich nur noch in halterlosen Strümpfen vor ihm, da ich es mir auf unserem Ehebett bequem gemacht hatte. er kniete sich zwischen meine weit geöffneten Beine und aus meiner Grotte lief der warme Saft. Ich roch nach Sex, Schweiss und nat auch nach ein bisschen Sekt. Mein Mann wurde immer geiler und ich musste ihn ein bisschen bremsen. "Wehe du leckst das Sperma aus mir, damit will ich erstmal schlafen, denn ich hatte eine tolle Nacht und das ist das Sperma was ich haben wollte." Mein Mann hatte inzwischen so einen Ständer, dass ich dachte, er würde gleich absamen, dass wollte ich aber nicht. Ich richtete mich auf, lächelte ihn an und streichelte seine Eichel und die Eier.Ich kniff ihm leicht in die harten Eier und sagte ihm dass ich finde, es reicht wenn er abends seinen Orgasmus bekommt. Er bettelte förmlich"bitte lass mich dich ficken Schatz, ich brauch auch nicht lange" aber ich ließ ihn nat. nicht. nachdem er mir aus meinen vom Sperma versauten halterlosen Strümpfen geholfen hatte, durfte er meine Pflaume noch ein weiteres mal beriechen, danach ein bisschen lecken und dann schob ich ihn weg. " ich hatte dir gesagt, du leckst sie nicht" Ich warf ihm meine bewichsten

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 56 Zeilen)

Geile Amateure jetzt LIVE mit webcam:
Profilfoto Lotusbluete1982 Profilfoto Anjonegro Profilfoto XelinaRox
Lotusbluete1982 Anjonegro XelinaRox
Geile Amateure jetzt LIVE mit webcam:
Profilfoto Lotusbluete1982 Profilfoto Anjonegro Profilfoto XelinaRox Profilfoto Maggy-Magic Profilfoto JuliettaWild
Lotusbluete1982 Anjonegro XelinaRox Maggy-Magic JuliettaWild
Geile Amateure jetzt LIVE mit webcam:
Profilfoto Lotusbluete1982 Profilfoto Anjonegro Profilfoto XelinaRox Profilfoto Maggy-Magic Profilfoto JuliettaWild
Lotusbluete1982 Anjonegro XelinaRox Maggy-Magic JuliettaWild


Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
maria hat 2 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für maria, inkl. aller Geschichten
Email: blauer.blitz@t-online.de
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für maria:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Cuckold"   |   alle Geschichten von "maria"  



Nowyoo! Tabulose Amateure live auf nowyoo:
heißeBiene profile pic SallyMiller profile pic KerryAshley profile pic
heißeBiene SallyMiller KerryAshley



Kontakt: BestPornStories webmaster Art (art@erogeschichten.com)