Hast du eine geile Geschichte geschrieben? Wir suchen immer Geschichten! Bitte hier einsenden! Vielen Dank!

Ein Kurztrip nach Köln (fm:Dreier, 1889 Wörter)
Autor:
Veröffentlicht: Sep 23 2013 Gesehen / Gelesen: 19200 / 11358 [59%] Bewertung Geschichte: 8.11 (61 Stimmen)
Meine Freundin lässt sich in Köln von mir, meinem Kumpel und einem fremden vögeln

[ Werbung: ]

Hier findest du die geilsten Webcams im erotischen Internet!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Dreamer Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Wir waren wieder einmal in unsere Lieblingsstadt Köln gefahren um es uns mal 4 Tage gut gehen zu lassen.

Bereits auf dem hinweg hatten wir abgemacht jede Chance auf einen Dreier zu nutzen.

Wir kamen in unserem Lieblingshotel an und buchten ein Zimmer im abgelegenen Teil des Hotels wo wir nicht jedes Mal an der Rezeption vorbei mussten. Diskretion ist bei solchen Dingen ja alles.

Wir gingen am frühen Mittag erst einmal in die Sauna wo wir uns entspannen konnten und geilten uns gegenseitig auf. Danach gingen wir Shoppen wo wir auch an einem Sexshop vorbeikamen.

" Auf Schatz ich will mich für die bevorstehenden Fremdficks neu einkleiden " sagtest du zu mir und zogst mich hinter Dich her hinein. Ein richtig geile Auswahl an Dessous hatten sie hier und wir stöberten herum. Ich merkte wie du bei der Anprobe schon total geil warst. Du kommst aus der Anprobe heraus und mir bleibt bald die Spuck weg. Du trägst ein Spitzenbody bei dem deine Brust nur angehoben wird. Dazu ein Tanga mit einem Schlitz an deiner Muschi, halterlose Strümpfe und hochhakige Schuhe. " Na wie findest du es? " fragst du mich. Ich stehe mit offenem Mund da und ein anderer Besucher der gerade vorbeiläuft pfeift und meint " Also ich finde es Geil . " Du grinst zurück und ich stottere nur " Wahnsinn."

Du grinst uns beide an. " Na dann nehme ich das in Rot und in Schwarz. " Du verschwindest in der Kabine und ich unterhalte mich mit deinem Mitbewunderer. Er heißt Bernd und ist gerade auf Tagung hier. Als du wieder heraus kommst frage ich Dich ob wir noch ins Kino in den oberen Stock gehen wollen. " Ich bin total aufgegeilt " sagst du zu mir. Wir zahlen und wollen gerade die Treppe hinauf gehen als Bernd sich vor uns stellt. " Stört es euch wenn ich mitkomme? Sie meinten heute wäre nur Pärchenkino. Alleine darf ich da nicht herein. " Wir grinsen uns an und laden ihn ein. Zur Feier des Tages spendiert er 2 Flaschen Sekt und ich hole noch ein paar Männergetränke. Zu dritt steigen wir die Treppen hinauf und gehen in einen leeren kleinen Raum mit einer Couch und einem Bett wo wir ungestört sind. Im Fernsehen läuft ein geiler Porno. Wir setzen uns auf die Couch und du setzt Dich in die Mitte. Wir stoßen gemeinsam an, unterhalten uns und schauen den Film an. Nach einiger Zeit geht Bernd aufs Klo und du fragst mich " Schatz ist es OK für Dich wenn er mich fickt? Ich bin so geil? " ich gebe Dir einen langen Kuss und sage " Genau dafür sind wir doch hier. " In diesem Moment kommt Bernd wieder heraus und du verschwindest im Bad. Als du wieder heraus kommst bist du bis auf deine Spitzenunterwäsche nackt. Bernd bleibt die Spucke weg. Mit einem Lächeln kommst du auf uns zu. " Jetzt möchte ich nicht zuschauen sondern auch gefickt werden " meinst du und setzt Dich wieder zwischen uns. Du gibst mir einen langen Kuss und deine Hände streicheln unsere beachtlichen Beulen. Dann wendest du Dich zu unserem Gast und fängst wild an mit ihm zu knutschen. Dabei öffnet deine Hand langsam seine Hose. Ich bin mittlerweile auf die Knie gegangen und habe dir dein Höschen ausgezogen. Bereitwillig öffnest du deine Beine und langsam fange ich an deine klatschnasse Muschi zu lecken. Du holst Bernd sein Schwanz aus seiner Hose. " Was für ein Prachtstück " meinst du. Du öffnest deinen Mund und leckst ihm erst einmal über seine Eichel die vor Geilheit schon ganz glitschig ist. Ich lecke Dich derweil weiter und beobachte wie du diesem fremden Prachtschwanz leckst. Genüsslich leckst du ihm über seinen Schaft bis sein halber Schwanz komplett in deinem Mund verschwindet. Nach 5 Minuten meinst du das du jetzt fremd gefickt werden möchtest. Wir ziehen uns nun die restlichen Klamotten aus und ich lege mich mit dem Rücken auf das Bett. Du gehst in die 69er Position auf mich damit du mir einen blasen kannst. " Ich will aus nächster Nähe sehen wie Dich ein Fremder fickt " meine ich zu Dir. Bernd stellt sich hinter Dich. Ich packe seinen Schwanz und führe ihn an deine Muschi. Langsam spaltet seine Eichel deine Schamlippen und er dringt in Dich hinein. Dir entfährt ein lautes Stöhnen. Was ein geiler Anblick. Ich liebe es zuzusehen wie du gefickt wirst.

Ich fange an Dir deine Perle zu lecken während Bernd Dich fickt. Lange wirst du dies nicht aushalten da ich weiß wie sehr Dir dies gefällt. Immer wieder lecke ich deinen Muschisaft der in Rinnsalen aus deiner Fotze läuft auf und lecke dabei auch über Bernd seinen Schaft was ihn noch geiler macht. Immer schneller stößt er nun in Dich hinein. Von Dir ist nur noch ein Wimmern zu hören. Dann rutsch er aus Dir heraus. Ich nehme ihn in die Hand um ihn wieder in Dich reinzustecken. Er drückt

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 98 Zeilen)

Heisse Amateure für dich.. Hier klicken!


Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Dreamer hat 30 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Dreamer, inkl. aller Geschichten
Email: arschgeige1974@aol.com
Ihre Beurteilung für diese Geschichte:
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Dreamer:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Dreier"   |   alle Geschichten von "Dreamer"  





Kontakt: BestPornStories webmaster Art (art@erogeschichten.com)