Hast du eine geile Geschichte geschrieben? Wir suchen immer Geschichten! Bitte hier einsenden! Vielen Dank!

Amaka (fm:Cuckold, 3905 Wörter) [1/2] alle Teile anzeigen

Autor:
Veröffentlicht: Aug 28 2017 Gesehen / Gelesen: 20595 / 15931 [77%] Bewertung Teil: 9.08 (106 Stimmen)
Normaler Weise bin ich nicht neugierig, aber als ich den PC startete, loggte er sich automatisch auf Christians Account ein, da er wohl vergessen hatte, sich abzumelden. Ich ging auf Google, da ich etwas mehr über Camouflage, wissen wollte. Kaum hat

[ Werbung: ]
sadorado
BDSM bei Sadorado, die knallharte Flatrate!


Breite der Text unten anpassen: (braucht 'cookies')
[ 10% ] [ 20% ] [ 30% ] [ 40% ] [ 50% ] [ 60% ] [ 70% ] [ 80% ] [ 90% ] [ 100% ]

© Corinna Dieser Text darf nur zum Eigengebrauch kopiert und nicht ohne die schriftliche Einwilligung des Autors anderweitig veröffentlicht werden. Zuwiderhandlungen ziehen strafrechtliche Verfolgung nach sich.

Stefanie + Christian

Ich, Stefanie (45) war das, was man als grüne Witwe bezeichnet. Mein Mann Christian (47) hatte einen gut bezahlten Job im Außendienst. Als wir geheiratet hatten, war ich gerade 19 und bin auch sofort Schwanger geworden. Das zweite Kind kam als ich 21 war und schließlich war ich mit 24 zum letzten Mal Schwanger. Ich hatte Abitur und gerade mit meinem Pädagogikstudium begonnen, das ich aber auf Grund der Schwangerschaft nach zwei Semester, unterbrochen hatte und bei der dritten Schwangerschaft, dann total aufgegeben hatte, da ich mich nur um die Kindererziehung kümmerte. Jetzt waren die Kinder aus dem Haus und ich fühlte mich irgendwie nutzlos. Christian ist schnell die Karriereleiter nach oben geklettert und war immer weniger zu Hause. Ich versuchte etwas Ablenkung in künstlerischer Arbeit, zu finden. Da ich da jedoch wenig Erfahrung hatte, suchte ich oft Tipps auf meinem Laptop im Internet. Hin und wieder benutzte ich auch Christians PC, da viele Sachen auf diesem großen Monitor, besser zu sehen waren. Mein Mann hatte den PC so eingerichtet, das jeder für sich seinen eigenen Account hatten. Eines Tages, ich hatte keinen besonderen Grund, ging ich wieder an den PC, da ich das Netzteil für meinen Laptop nicht fand. Normaler Weise bin ich nicht neugierig, aber als ich den PC startete, loggte er sich automatisch auf Christians Account ein, da er wohl vergessen hatte, sich abzumelden. Ich ging auf Google, da ich etwas mehr über Camouflage, wissen wollte. Kaum hatte ich das C eingegeben, schlug Google folgendes vor: Cuckold, Cuckold - Geschichten, Cuckold -Bisex, Cuckold Videos. Ich hatte noch nie von dem Wort "Cuckold" gehört und begann die als gelesen markierten Seiten durchzulesen. Ich las, dass der Begriff mit Ehemännern zu tun hatte, die ihre Frauen wirklich liebten, aber gerne sehen würden, wenn diese mit anderen Männern fickten. Ich fand das Thema zwar etwas bizarres aber begann mehr zu lesen. Jetzt wurde ich doch neugierig und begann den PC, gezielt zu durchsuchen. Mein Mann war in verschiedenen Foren angemeldet und hatte dort auch einige Beiträge geschrieben, die mich sehr verwirrten. In einem, schrieb er, dass er sich sehr dafür interessierte, aber seine Frau wohl frigide wäre und er deshalb ein Paar suchen würde, bei dem er seine Neigung ausleben könnte. Das ging in diesem Stil über ca. zwei Monate. Er hatte da Kontakt zu einem Paar in München. Anfangs hielten die ihn wohl für einen Spinner, aber mit der Zeit, wurden dieser Kontakt wohl ernsthafter und sie luden Christian zu sich nach Hause ein.

Als ich auf das Datum sah, stellte ich fest, das es dieses Wochenende war. Christian hatte sich für sechs Tage von mir verabschiedet, da er angeblich eine Messe in München vorbereiten musste. Ich stand jetzt neben mir, was sollte ich tun. Ersteinmal wollte ich mehr erfahren, also ging ich auf diese Video Seiten und nachdem, was ich bisher gelesen hatte, war ich kaum erstaunt, was ich zu sehen bekam.

Da vögelten Frauen teilweise sogar mit mehreren Männern und immer wieder war da ein Mann bei, der nicht daran teilnahm, sondern nur zusah oder teilweise auch fotografierte. Diese Männer hatten oft auch ihre Penisse in eigenartigen Hülsen eingesperrt und leckten auch den Frauen, Sperma der anderen Männer, aus ihre Vagina. Wie gesagt, ich war sehr verwirrt, aber es erregte mich auch sehr. Bis zum Dienstag, an dem Christian wieder kommen sollte, grübelte ich. Dann entschloss ich mich, erst einmal gar nichts zu sagen und zu beobachten, wie sich das ganze weiter entwickelte. Da ich noch in seinem Account eingeloggt war, suchte ich mir noch schnell sein Passwort heraus, um seine Betätigung weiter verfolgen zu können. Am Dienstag kam er nach Hause, teilte mir aber gleich mit, das er am Freitag wieder fahren muss und dann für fünf Tage weg wäre. Ich tat unbeteiligt, ja, ich bedauere ihn sogar, dass er so eingespannt von seinem Beruf sei. Am Mittwoch kam er dann abends zu mir ins Bett, war sehr erregt und wir fickten nach langer Zeit mal wieder sehr intensiv und lange. Kaum war er am Freitag dann weg, setzte ich mich wieder an seinen PC und sah sofort in dem Forum nach, in dem er das Paar kennengelernt hatte. Er hatte mehrere Private Nachrichten, die ich sofort ansah. Dort bedankte sich das Paar für das Wochenende und schrieben, dass sie sich schon auf die kommende Woche freuen würden. Da ich aber nicht sicher war, ob das alles Spinnerei war, entschloss ich mich, in seiner Firma anzurufen und nach dem Hotel in München zu fragen, da ich ihn am Handy nicht erreichen konnte. Seine Sekretärin war etwas erstaunt und sagte mir, dass er doch eine Woche im Urlaub wäre. Ich stammelte etwas von ach ja, das stimmt ja, er wollte sich ja mit einigen Studienkollegen treffen und legte auf. An der Privaten Nachricht, waren auch sogenannte ZIP Dateien angehängt. Damit wusste

Klicken Sie hier für den Rest dieser Geschichte (noch 352 Zeilen)


Teil 1 von 2 Teilen.
  alle Teile anzeigen



Autoren möchten gerne Feedback haben! Bitte stimmen Sie ab und schicken Sie dem Autor eine Nachricht
und schreiben Sie was Ihnen an der Geschichte (nicht) gefallen hat.
Corinna hat 8 Geschichte(n) auf diesen Seiten.
Profil für Corinna, inkl. aller Geschichten
Email: cucki10-corinna@yahoo.de
Ihre Beurteilung für diesen Teil:
(Sie können jeden Teil separat bewerten)
 
Privates Feedback zum Autor senden:

Ihre Name:
Ihre Email: (optional, aber ohne kann der Autor nicht antworten!)
Ihre PRIVATE Nachricht für Corinna:

Abstimmen und/oder Private Nachricht an Autor schicken:


Alle Geschichten in "Cuckold"   |   alle Geschichten von "Corinna"  





Kontakt: BestPornStories webmaster Art (art@erogeschichten.com)